Parkrundgang

Besucher seit 19.06.2009

Heute 90

Gestern 231

Woche 863

Insgesamt 217042

Jetzt Vereinsmitglied werden

Achtung

Wetterbericht

WetterOnline
Das Wetter für
Bad Liebenstein
abdimstorch01
aguti01
alpaka_01
barabandsittich_01
braunrueckentamarin
degu_01
emu_01
erdmaennchen_01
erdmaennchen_02
flachlandviscacha_01
goldfasan_01
graupapagei_01
gruenerleguan_01
hakennatter_01
ibis_02
kaiman_01
kaimane_01
katta_01
kookaburra_01
kranich_01
kronenkranich_01
kuhreiher_01
lama_02
lisztaffe_01
lisztaffe_03
mara_01
meerschwein_01
muntjak_01
nandu_01
nerz_01
opalracke_01
pantherschildkrte_02
praeriehund_01
quastenstachler_01
roetelpelikan_02
rotbauchtamarin_01
rotschnabelkitta_01
saebelschnaebler_01
schleiereule_01
schneeeule_01
schwan_schwarz_01
schwarzschwanzpraeriehund_01
spornschildkroete_02
stirnlappenbasilisk_01
uhu_02
waschbaer_01
wuergeschlange_01
zwergflamingo_01
zwergotter_01
zwergotter_02
zwergschaf_01
zwergseidenaeffchen_01

Auf diesem Weg ein herzliches Danke an alle Beteiligten.

Auch dieses Jahr haben wir unsere, als Heulieferant genutzte, Wiese abgeerntet. Bei sommerlichen Temperaturen haben es unsere Mitstreiter wieder einmal geschafft die recht schweren Heurollen in das dafür vorgesehene Lager zu transportieren. Sollten diese nicht ausreichend sein müssen wir im Winter die Eine oder Andere Rolle dazu kaufen.

 

Neue Bewohner im ehemaligen Flamingohaus. Wie schon seit geraumer Zeit mit einem Werbeschild bekannt gegeben ist es nun gelungen die ersten zwei Scharlachsichler oder auch Roter Sichler nach Bad Liebenstein zu holen. Dies geschah in der 23. KW nach dem Frühjahrsfest. Bedanken wollen wir uns hier an dieser Stelle beim Tiergarten Worms, welcher uns die ersten zwei Exemplare dieser Art zu Verfügung stellte. Die komplette Rotfärbung bekommen sie noch im Laufe ihres Heranwachsens

Wer mehr über sie erfahren möchte sieht am besten hier nach: Scharlachsichler

Es freut uns daß die Stadt Bad Liebenstein nunmehr die beiden Brücken über die Grumbach mit Mitteln der Städtebauförderung erneuern konnte und somit unsere Besucher wieder den gewohnten Weg zum Tierpark nutzen können. 

Und wieder sind zwei kleine Bausteine fertig geworden. Erstens: Pünktlich vor unserem Frühjahrsfest ist der Zaun am Hirschgehege erneuert worden und es kann jetzt von unseren Gästen begangen werden. Somit haben sie eine unmittelbare Nähe zu den Tieren. Diese Tatsache, die Nähe zu den Tieren, macht unseren kleinen Tierpark immer attraktiver. Auch in Zukunft wollen wir diesen Aspekt stärker verfolgen. 
Und Zweitens: Die Streifenhörnchen haben ein neues Domizil bezogen. Weiter nach hinten gerückt und mit reichlich Grün umgeben ist es von der Optik doch ein Hingucker geworden.

 

 

Google+