Parkrundgang

Jetzt Vereinsmitglied werden

Suchen

Kontakt

Wetterbericht

WetterOnline
Das Wetter für
Bad Liebenstein

Folge uns

Achtung

Besucher seit 19.06.2009

Heute 173

Gestern 322

Woche 173

Insgesamt 195353

abdimstorch01
aguti01
alpaka_01
barabandsittich_01
braunrueckentamarin
degu_01
emu_01
erdmaennchen_01
erdmaennchen_02
flachlandviscacha_01
goldfasan_01
graupapagei_01
gruenerleguan_01
hakennatter_01
ibis_02
kaiman_01
kaimane_01
katta_01
kookaburra_01
kranich_01
kronenkranich_01
kuhreiher_01
lama_02
lisztaffe_01
lisztaffe_03
mara_01
meerschwein_01
muntjak_01
nandu_01
nerz_01
opalracke_01
pantherschildkrte_02
praeriehund_01
quastenstachler_01
roetelpelikan_02
rotbauchtamarin_01
rotschnabelkitta_01
saebelschnaebler_01
schleiereule_01
schneeeule_01
schwan_schwarz_01
schwarzschwanzpraeriehund_01
spornschildkroete_02
stirnlappenbasilisk_01
uhu_02
waschbaer_01
wuergeschlange_01
zwergflamingo_01
zwergotter_01
zwergotter_02
zwergschaf_01
zwergseidenaeffchen_01

Der große Tierpark Berlin hat unseren kleinen Tierpark um einige weitere Tiere bereichert. Wir konnten Anfang April mehrere Abdimstörche aus Berlin-Friedrichsfelde nach Bad Liebenstein holen und somit unseren Bestand aufbessern. Wie die Bilder zeigen haben sie sich hier ganz gut eingelebt und genießen ihr neues Domizil.

AbdimstorchAbdimstorch

DARAUF haben unsere Rötelpelikane gewartet. Nach wochenlanger Unterbringung im Winterquartier durften sie, begünstigt von durchgängigen Plusgraden, dieses am Samstag Vormittag verlassen. Wie man sieht gefällt es ihnen sichtlich und unser kleiner Teich ist wieder belebt.

Rötelpelikane

Auch den Tierpark hat der Sturm vom Wochenende 16.03. - 18.03.2018 mit voller Wucht getroffen und zu einigen umgestürzten Bäumen geführt. Glücklicherweise kamen keine Personen oder Gebäude und Gehege zu Schaden. Zaunschäden sind allerdings zu verzeichnen. Danke an die Stadt Bad Liebenstein, welche schnell und unkompliziert geholfen hat, den Auenweg abgesperrt und mittels einem Hubsteiger die überhängenden Bäume beseitigt hat.

Durch die Sanierung der 2 kleinen Brücken über die Grumbach ist der Tierpark im Moment nur über den wieder freigegebenen Auenweg vom Sportplatz oder die Parkstrasse neben der Sparkasse von der Stadtmitte her zu erreichen.

Zur Verstärkung unseres Teams sucht der Förderverein Tierpark Bad Liebenstein e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Tierpfleger/in

Der Tierpark Bad Liebenstein zählt zu den am meisten frequentierten Freizeiteinrichtungen Bad Liebensteins.

Pro Jahr begeistert er ca. 25 Tausend Besucher.

 

Ihr Profil

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Engagement, Bereitschaft für Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Eigenverantwortlichkeit & Serviceorientierung
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Führerschein Kl. B

Schwerbehinderten wird bei gleicher fachlicher Eignung Vorrang gewährt.

 

Ihre Aufgaben

  • Erledigung aller anfallenden tierpflegerischen Arbeiten
  • Zubereitung des Futters nach Futterplänen
  • Versorgung der Tiere vor und nach den üblichen Öffnungszeiten
  • Tierunterkünfte einrichten und instand halten
  • Kontakt zu Tierärzten und Futterlieferanten
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Tiertransporten und tiermedizinischen Behandlungen
  • Sachkundiger und wirtschaftlicher Umgang mit Futter- und Arbeitsmitteln

 

Reizt Sie die Aufgabe gemeinsam mit uns die Menschen für Tiere und Natur zu begeistern?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

 

Bewerbungsart (-en):

  • schriftlich an: Förderverein Tierpark Bad Liebenstein e.V., Axel Lechelt, Scheiferstr. 9, 36448 Bad Liebenstein
  • per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • telefonisch: Herr Bleske, 0174/8521553

 

Am 2. Advent 2017 wurde unter Regie des Kulturhotel Kaiserhof der 5. Historische Weihnachtsmarkt durchgeführt an dem sich auch der Tierpark wieder beteiligt hat.Es wurden Waffeln und Crepes angeboten und die Besucher machten davon auch gut Gebrauch. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Freunde und Mitarbeiter die zum Gelingen beigetragen haben. Hier ein Bild welches durch anklicken zu weiteren Fotos führt.

 

Google+